Das gute, vielfältige Süßmandelöl!

Früher hat man Mandelbäume in Deutschland finden können, heutzutage werden sie meistens in Südeuropa und anderen wärmeren Ländern gepflanzt.

Das Süßmandelöl, nicht zu verwechseln mit Bittermandelöl, dank dem angenehmen, süßlichen Geruch, wird zum Verfeinern von Desserts und anderen Süßigkeiten gerne verwendet.

Das Öl ist reich an Vitamin A, B, D und E sowie Mineralstoffen wie Kalium, Phosphor, Kalzium, Magnesium, Schwefel, Natrium und Eisen und somit auch hervorragend zu Haut- und Haarpflege geeignet. „Das gute, vielfältige Süßmandelöl!“ weiterlesen

Was bedeutet INCI Kennzeichnung?

Die Vielfalt an kosmetischen Produkten ist enorm, oft steht man ratlos vor dem Regal mit Kosmetika und versucht das richtige Mittel für sich zu finden.
Hilfreich ist es, einen Blick auf die Inhaltsstoffe zu werfen.
Alle Inhaltsstoffe eines kosmetischen Produktes müssen nach dem INCI Nomenklatur auf der Verpackung angegeben sein.
INCI bedeutet International Nomenclature Cosmetic Ingredients, also das Internationale Nomenklatur Verzeichnis für kosmetische Inhaltsstoffe.
Alle Hersteller müssen die Inhaltsstoffe der kosmetischen Produkte in einer einheitlichen Form mit Standardbezeichnungen angegeben werden. Somit kann der Verbraucher sich über die vollständige Zusammensetzung des Produktes informieren. Auf dem ersten Blick, kommen uns die Begriffe nicht immer verständlich. Man hat aber die Möglichkeit die Erklärung zu den einzelnen Begriffen in dem INCI Datenbank zu finden.
Ganz einfach auf der Internetseite: http:// www.haut.de/inhaltsstoffe-inci, oder in einem kostenlosen App.

Warum Schwitzen so gesund ist?

Schweiß ist nichts anderes als eine Mischung aus Wasser, Kaliumsalzen, Natriumchlorid, Harnstoffen und Milchsäure. Die Aufgabe des Schwitzens ist den Körper zu kühlen durch Verdunstung.
Schwitzen gehört aber auch in vielen Kulturen zu den ältesten Methoden, den Körper zu reinigen und zu entgiften.
Es ist umstritten, ob die Giftstoffe direkt mit dem Schweiß ausgeschieden werden können. „Warum Schwitzen so gesund ist?“ weiterlesen

Fettige Haut braucht vor allem die richtige Reinigung!

Wenn die Talgdrüsen zu viel Fett produzieren, hat man mit fettiger, unreiner Haut zu kämpfen. Pickel und Mitesser, die glänzende Haut und große Poren sind oft die unangenehmen Begleiterscheinungen.

Fettige Haut hat aber auch Vorteile. Die Haut ist viel unempfindlicher, widerstandsfähiger gegenüber den äußeren Umwelteinflüssen und hat ausreichend Feuchtigkeitsgehalt.  Somit zeigen sich die ersten Falten viel später als bei Menschen mit trockener, empfindlicher Haut.

Mit der richtigen Pflege kann man die fettige, unreine Haut gut in den Griff bekommen. „Fettige Haut braucht vor allem die richtige Reinigung!“ weiterlesen

Olivenöl – ein Genuss für unsere Haut!

Olivenöl wird aus den reifen Früchten des immergrünen Olivenbaums gewonnen, der zu ältesten Bäumen der Welt gehört. Der knorrige Baum liebt Sonne, karge Böden und große Abstände zu anderen Bäumen. Seine langen Wurzeln können aus bis zu 6 Metern Tiefe das Wasser aus dem Erdreich saugen. Er kann bis zu zehn Meter Höhe und fünf Meter Umfang erreichen. Die ersten Früchte bringt er erstmals nach zehn bis fünfzehn Jahren hervor und zwischen dem 25. und 100. Lebensjahr ist er am ertragreichsten. „Olivenöl – ein Genuss für unsere Haut!“ weiterlesen

Haarpflege – Warum 100 Bürstenstriche täglich?

Warum 100 Bürstenstriche täglich?

Früher gab es noch die Regel der täglichen 100 Bürstenstriche. Dies wurde lange Zeit ignoriert, Dank wundersamer Versprechen der Kosmetikindustrie, Haarspitzenspliss, spröde Haare, Schuppen, usw. mit 1000-erlei Mitteln in den Griff zu bekommen.
Für das beste Haarpflegemittel brauchst du  jedoch kein Geld auszugeben. „Haarpflege – Warum 100 Bürstenstriche täglich?“ weiterlesen

Totes Meer Wasser – eine Wohltat für unsere Haut

Körperpflege Produkte, die Totes Meer Wasser oder Schlamm enthalten, beruhigen, reinigen und regenerieren die Haut!

Das Tote Meer befindet sich zwischen Israel, dem Westjordanland und Jordanien. Es liegt 412 Meter unter dem Meeresspiegel und ist die tiefste Landstelle der Erde.
Der Salzgehalt des Wassers liegt bei über 25 %, während jener anderer Salzseen bzw. Meere bei durchschnittlich 5 % liegt. Dies erklärt warum im Toten Meer keinerlei pflanzliches und tierisches Leben existiert. „Totes Meer Wasser – eine Wohltat für unsere Haut“ weiterlesen

Zum Selbermachen – Bananen-Avocado Maske für trockene Haut

Bananen enthalten viel Kalium, natürliche Öle und Vitamine A, B, C und E, die Elastizität verleihen und Feuchtigkeit spenden. Avocados sind ebenso reich an Vitaminen und Mineralien. Sie brauchen:

  • 1 kleine reife Banane
  • 1 kleine reife Avocado
  • 2 Eßlöffel Naturjoghurt
  • 1 Eßlöffel kalt gepresstes Weizenkeimöl oder Olivenöl

„Zum Selbermachen – Bananen-Avocado Maske für trockene Haut“ weiterlesen

Tolle Ideen mit ätherischen Ölen Teil 1

Massagen

Eine gute Massage ist immer eine willkommene Erleichterung für müde und schmerzende Muskeln. Fügt man noch die Düfte ätherischer Öle hinzu, sind deren Aromen und besondere Heilwirkungen eine zusätzliche Wohltat. Bringen Sie ätherische Öle niemals unverdünnt auf die Haut auf. Man verdünnt die Aromaöle mit einem Trägeröl: ca. 15-20 Tropfen in 60ml Trägeröl (kalt gepresste Pflanzenöle, wie Mandelöl oder Jojobaöl). „Tolle Ideen mit ätherischen Ölen Teil 1“ weiterlesen

Ätherische Öle

Ätherische Öle werden aus aromatischen pflanzlichen Rohstoffen gewonnen und verwendet, um den Körper, den Geist und das Gemüt zu behandeln..
Die Behandlung mit ätherischen Ölen kann auf verschiedene Arten erfolgen, durch Inhalieren, Baden, Kompressen oder Massage. Die effektivste Art ist die durch Massage, wo Öle über die Haut einwirken können. Die ätherischen Öle sind hoch konzentriert und müssen vor dem Gebrauch unbedingt verdünnt werden. „Ätherische Öle“ weiterlesen